Weihnachtsgruß

Liebe Eltern der GGS Westerwaldstraße,               

das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und die Weihnachtsferien stehen vor der Tür. Das Team der GGS Westerwaldstraße möchte sich bei Ihnen ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit, auch in manchmal schwierigen Situationen, bedanken.

Wir alle hoffen, dass wir im kommenden Jahr endlich wieder mehr zusammen unternehmen können, wie gemeinsame Feste feiern, uns im Elterncafe treffen, Laternenausstellung, St. Martin und Schulfeste zusammen gestalten und durchführen und so Vieles mehr, auf das wir alle, besonders die Kinder, jetzt so lange verzichten mussten.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen eine schöne Weihnachtszeit und ein gesundes und glückliches neues Jahr.

Für das Team der GGS Westerwaldstraße              



Gruß von Oberbürgermeisterin Reker zum Malwettbewerb der DB

Malwettbewerb der Deutschen Bahn: Wir bedanken uns für die tollen Beiträge der Grundschule Westerwaldstraße!

Seit Generationen träumen Kinder davon, Lokführer*in zu werden und wie Jim Knopf und Lokomotivführer Lukas abenteuerlustig die Welt zu entdecken. Entsprechend kreativ und mit viel Fantasie beteiligten sich die dritten und vierten Klassen der Gemeinschaftsgrundschule Westerwaldstraße am Malwettbewerb der Deutschen Bahn im November und Dezember 2020. Die Bahner waren begeistert und so erfuhr sogar die Kölner Oberbürgermeisterin von den Kunstwerken aus Köln-Gremberg.

Als die Deutsche Bahn (DB) Schulen in Köln zum Malwettbewerb aufrief, zögerte die Schulleitung der GGS Westerwaldstraße nicht lange. Schließlich wird ganz in der Nähe am Ausbau der S-Bahn und des gesamten Eisenbahnnetzes gearbeitet. Einige der Schüler*innen wohnen nicht weit weg von der Strecke und für viele gehört die Bahn schon längst zum Alltag. Deshalb war auch bei der DB die Freude groß, dass sich eine Schule aus dem Stadtteil Gremberg meldete. Und noch immer verspricht der Job Lokomotivführer*in offensichtlich Abenteuer und Spannung.

Nach etwas Vorplanung haben die Schüler*innen nach den Herbstferien 2020 losgelegt. Einige malten in der Schule, andere nahmen die Aufgabe mit ins Homeschooling. Durch die Pandemie ließ sich hier kaum jemand stoppen. Mit fast 100 Bildern haben sich „Westerwald – Schülerinnen und Schüler“ am Wettbewerb beteiligt. Eine Jury der DB hat sich mit Begeisterung alle eingereichten Bilder angesehen und die drei Hauptgewinner*innen ausgewählt. Die Bahner*innen waren so beeindruckt, dass sie auch der Kölner Oberbürgermeisterin von den vielen tollen Motiven berichtet haben. So ließ sich auch Henriette Reker von den kreativen Ideen anstecken und schickte per Foto Grüße an die Schule und vor allem an die Schüler*innen.

Kein Wettbewerb ohne Preise! Es gab ein Malbuch für jedes Kind der beteiligten Klassen, ein Eisenbahn-Buch und ein Hörspiel für die Bücherei und Fußballtore plus Bälle für den Schulhof. Die drei Sieger bekamen ein paar kleine Extras.

Den dritten Platz hat Mathilda aus der 4c mit ihrem Winter-Weihnachtsmotiv erreicht. Andreea aus der 3a hat mit einem roten ICE den zweiten Platz gemacht. Und stolze Siegerin ist Defne aus der Klasse 4d. Defnes Siegerbild zeigt einen Zug vor malerischer Bergkulisse und mit wunderschönen Schneeflocken.

Herzlichen Glückwunsch an die drei und vielen Dank für den tollen Einsatz des gesamten Schul-Teams vom Team Knoten Köln der DB Netz.

Jobcenter zahlt Laptops

Liebe Eltern,

in Zeiten von Corona müssen Ihre Kinder im Distanzunterricht den Lernstoff der Klasse bewältigen. Dafür benötigen Ihre Kinder in der Regel einen Computer. Die Jobcenter sollen die Kosten für digitale Endgeräte im Regelfall bis zu einer Höhe von 350 Euro übernehmen. Es muss dafür von Ihnen kein gesonderter Antrag gestellt werden, allerdings müssen sich die Eltern bei den Jobcentern melden. Es wird nicht automatisch ausgezahlt. Dafür reicht in diesem Fall eine formlose Bestätigung der Schule. Jedes von HartzIV betroffene Kind sollte einen Laptop (Von Tablets als alleiniges Gerät rät die Schule ab.), sowie einen Drucker erwerben. Geschwisterkinder müssen sich Drucker teilen, das Jobcenter übernimmt nur die Kosten für einen Drucker pro Haushalt, aber jedes Kind kann ein digitales Endgerät beantragen. Die Bescheinigung, dass Sie ein Gerät benötigen, erhalten Sie im Sekretariat.

Cari genitori,
nel periodo del Corona virus i Vostri bambini devono svolgere i loro compiti attraverso
l‘insegnamento a distanza. Per poter svolgere questi compiti necessitano di un computer. I
Jobcenter si prendono a carico i costi di un terminale digitale fino ad un massimo di €
350,-. Da parte Vostra non deve essere presentata nessuna particolare richiesta, ma
semplicemente presentarsi/contattare al/il Jobcenter. Il contributo non viene pagato
automaticamente e necessità di una conferma da parte della scuola. Ogni bambino che è un
caso di Harz IV dovrebbe acquistare un computer portatile e una stampante (la scuola
sconsiglia i tablet). Fratelli o sorelle devono condividere una stampante. I Jobcenter si
fanno carico di una sola stampante per nucleo familiare; ma si può richiedere un terminale
digitale per ogni figlio o figlia. Il certificato che attesta il vostro bisogno di un dispositivo
elettronico lo ricevete in segreteria.

Sevgili Veliler,

yaşadığımız bu Corona döneminde, uzaktan eğitimle çocuklarınızın,  bulunduğu sınıfın ders malzemeleriyle çalışmayı başarabilmesi gerekmektedir. Bunun için de doğal olarak çocuklarınızın bir bilgisayara ihtiyacı olacaktır. Jobcenter bu dijital aletlerin satın alınmasında, normal koşullarda 350 €’ya kadar bir miktarı, ödemeyi üstlenmektedir. Bunun için özel bir dilekçe doldurulmasına gerek yoktur, sadece velilerin Jobcenter’e  bildirmesi yeterlidir. Bu başvuru sonucunda direk ödeme yapılmayacaktır. Okuldan alınacak onaylı bir belge bu durumda yeterli olacaktır. Ailesi HartzIV’den yararlanan her çocuk, bir dizüstü bilgisayar (Laptop) ve bir yazıcı (Drucker) edinebilir. (Okul tek cihaz olarak, tabletlerin kullanılmasını tavsiye etmemektedir.) Her ev için bir yazıcı öngörüldüğünden, aynı evde yaşayan kardeşlerin aynı yazıcıyı paylaşması gerekmektedir, ancak her çocuk, bir dijital cihaz alma hakkına sahiptir. Bir cihaza ihtiyacınız olduğunu gösteren bu belgeyi (Die Bescheinigung) okul sekreterliğinden alabilirsiniz.

الآباء الأعزاء

الجوب سنتر يستطيع دفع 350€. و لهذا يجب عليكم التكلم مع الجوب سنتر. المدرسه سوف تعطيكم ورقه لكي تعطوها للجوب سنتر .



Sieger des Malwettbewerbs

Die dritten und vierten Schuljahre der GGS Westerwaldstraße haben an dem Malwettbewerb der Deutschen Bahn Netz Infrastrukturprogramme West teilgenommen.

Heute, am 14.12.2020 wurden die Siegerinnen geehrt und auch die Verantwortlichen der Deutschen Bahn gratulierten den Siegern per Video:

1.Platz: Defne P., 4d – für sie nahm ihr Bruder den Preis entgegen.
2.Platz: Andreea L., 3a,
3.Platz Mathilda P., 4c

Es gab schöne Preise für die Siegerinnen, ein Malbuch für jedes Kind, das mitgemacht hat, ein Eisenbahn-Buch und ein Hörspiel für die Bücherei und Fußballtore und Bälle, mit denen alle Kinder der Schule spielen können.

Herzlichen Glückwunsch an die drei und vielen Dank an die Deutsche Bahn.

Das Siegerbild von Defne Polat