Etwas aus den Ferien

In der ersten Ferienwoche durften die Kinder einen Fühlparkour für die Füße durchlaufen. Das Besondere daran war, dass der Raum dunkel war. –> intensives fühlen mit den Füßen Nach ein paar Runden (gehend und krabbelnd) sollten die Kinder kurz vor die Tür. In der Zeit wurde der Parkour verändert z.B eine Matte auf die Stühle gelegt, sodass die Kinder hier drunter her mussten. Dann sollten die Kinder herausfinden, was sich verändert hat. Am Ende haben wir uns den Weg mit Licht angeschaut.Lg Frau Stephan



Motopädie in den Sommerferien 2021

Ein kleiner Parkour zur Förderung des Gleichgewichtsinns, der Kraftdosierung, Raumorientierung und Merkfähigkeit.In dem Parkour waren 6 Bilder zum Merken verteilt, die die Kinder erstmal auf dem Weg entdecken sollten. Am Ende haben wir geschaut, welche Bilder sie sich gemerkt haben. Auf dem Pfad sollten sie überlegen, wie sie zum Beispiel die Rollbank wiederbekommen oder auf die andere Seite der Matte kommen. Es wurden viele verschiedene Möglichkeiten gefunden, um die Hindernisse zu überwinden. Liebe Grüße aus der MotopädieMotopädie Die Motopädie ist ein Förderangebot bei dem der Körper und die Bewegung im Zentrum stehen.