Anmeldung + Kosten

4-6 Wochen vor den Ferien erhalten die Eltern eine Abfrage, mit der sie ihr Kind zu den jeweiligen Wochen anmelden können. Pro Woche wird ein kleiner Beitrag für das Ferienprogramm in Höhe von 10,-€ (Ermäßigung BUT 5,-€) erhoben, die mit der Anmeldung eingesammelt werden.

OGS-Personal

Das OGS-Team wird von Frau Laura Reinhardt (OGS-Leitung) begleitet und geleitet. Zurzeit sind in der GGS Westerwaldstraße 34 Mitarbeiter/innen beschäftigt. 17 Pädagogische Fachkräfte (darunter 4 Stufenleitungen) und päd. Ergänzungskräfte begleiten die Kinder durch den Tag. Sie werden von Küchenfeen und Freiwilligen aus dem Programm des „freiwilligen sozialen Jahres“ und dem „Bundesfreiwilligendienst“ unterstützt.

OGS-Zeiten

Die OGS-Zeit beginnt mit der Lernzeit. In der Lernzeit arbeiten die Kinder an ihren individuellen Wochenplänen. Die Lernzeit wird zusammen mit den Klassenlehrern/innen und den OGS Mitarbeitern/innen begleitet. Durch die enge Zusammenarbeit können die Kinder individuell gefördert und unterstützt werde. Die OGS-Zeit endet mit der Abholung der Kinder entweder um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr. Bei Bedarf wird auch eine Spätbetreuung bis 17:00 Uhr angeboten. In den Ferien findet eine Betreuung von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt.

OGS

Die GGS Westerwaldstraße hat 16 jahrgangsgebundene Klassen in vier Stufen. Jeweils eine Klasse pro Jahrgang wird bilingualBilingualer Unterricht Die GGS Westerwaldstraße hat einen deutsch-italienischen Zweig, d.h. in jedem Jahrgang gibt es neben den Regelklassen eine Klasse, in der vom ersten Schuljahr an auch Italienisch unterrichtet wird und in der der Sachunterricht zweisprachig erteilt wird (Team-Teaching). In diesen Klassen haben die Kinder pro Woche 5 Stunden mehr Unterricht als die Regelklassen, und zwar jeden Tag eine Stunde Italienisch. (italienisch) unterrichtet. Das OGS-Team arbeitet in der sogenannten offenen Ganztagsschulform. Dies bedeutet, dass sich im Anschluss an die Unterrichtszeit aus den verschiedenen Klassen Gruppen bilden, die jeweils in ihren Stufen auf den Klassenetagen begleitet werden. Somit bleiben die Kinder während ihres ganzen Grundschullebens in einer vertrauten Umgebung.