Tanz-AG

Zur Tanz-AG kommen sehr sportliche, musisch und tänzerisch interessierte Jungen und Mädchen der 3. und 4. Klassen. Nach langen Jahren ist Frau Gries in den Ruhestand gegangen und übergab das Ruder. Unter der Leitung unserer Lehrerin und Tanzpädagogin Frau Fricke liegt das Hauptaugenmerk natürlich auf den tänzerischen Elementen, dem Gesang, sowie kleineren schauspielerischen Einlagen. Die Kinder proben eifrig für verschiedene Auftritte, in denen sie Tänze und Lieder aus aller Welt vorführen.


So kommen z.B. Tänze zu kölschem Liedgut alljährlich in der „Jecke Tön för jecke Pänz“-Karnevalssitzung im Friedrich-Wilhelm-Gymnasium zur Aufführung. Selbstverständlich tritt die Tanz-AG auch zu unseren beiden Weiberfastnachts-Schulsitzungen auf.

Darüber hinaus absolvieren die Kinder auch Auftritte bei Veranstaltungen des Humboldter Bürgervereins im Sommer oder auf der Weihnachtsfeier der Senioren. Dabei werden immer mehrere Tänze – oft mit Kostümwechsel – dargeboten. Einen außergewöhnlichen Auftritt hatte unsere Tanz-AG im Jahr 2007 in der LANXESS-Arena zu der in Köln stattfindenden Weltmeisterschaft im Handball.

Die Choreographien sowie die Rhythmen sind für die Kinder manchmal ganz schön schwierig und auch das Auswendiglernen der Liedtexte erfordert viel Fleiß. Wer in der Tanz-AG mitarbeiten will, muss außerdem sozial gut eingestellt, hilfsbereit und kameradschaftlich sein. Dennoch macht es den Schülerinnen und Schülern viel Spaß, klassen- und jahrgangsübergreifend zu üben. Die Truppe hat immer viel Freude an ihrer sportlich tänzerischen Arbeit.

Über den Bereich Tanz und Rhythmische Gymnastik hinaus müssen die Kinder jedoch auch im Gerätturnen gut sein. Denn ab Herbst wird an verschiedenen Geräten geübt, um an den Stadtmeisterschaften im Gerätturnen teilnehmen zu können. Dabei haben wir schon Stadtmeistertitel und Vize-Stadtmeistertitel der Grundschulen erturnt.