Friedlichen Umgang lernen an der GGS Westerwaldstraße

Alle Klassen erhielten vom 25.01. bis zum 03.03. 2017 eine Schulung zum friedlichen Umgang miteinander. Jede Klasse hat unter Expertenleitung in drei Doppelstunden trainiert.

Das Training förderte die Kinder in einem starken Auftreten und in mutigen, sinnvollen Körperreaktionen bei Belästigungen, Schubsen, Festhalten, Beleidigen oder Schlagen.

Sie übten sich in gewaltfreier und spontaner Konfliktlösung. Die Lehrerinnen, Lehrer und viele Ganztagskräfte begleiteten die Trainingsstunden aktiv, um die trainierten Regeln und Verhaltensweisen weiterhin im Schulalltag umsetzen zu können.

Den Kindern hat das Training große Freude bereitet und sie waren überwiegend engagiert dabei. Auch auf dem Schulhof sehen wir viele Kinder, die die erlernten und aufgefrischten Verhaltensweisen umsetzten.

Bereits seit dem Jahr 2007 arbeiten wir an unserer Schule mit dem Präventionskonzept „Gewaltfrei Lernen“ zum friedlichen
Umgang.

Die Realisierung des Projektes war nur aufgrund der großzügigen Spende der GAG-Immobilien AG möglich. Wir möchten uns auch
auf diesem Wege nochmals herzlich bedanken.